Korrosionsschutzfolien

Der Schutz für Ihre Bauteile

Korrosionsschutzfolien ist innerhalb der Folienindustrie ein anspruchsvolles Thema, aber bislang durch den Einsatz von VCI Folien nur bedingt befriedigend gelöst worden. Verluste, die aus Schäden durch Korrosion entstehen, verschlingen Jahr für Jahr Milliardenbeträge. Die bis dato eingesetzten VCI Additive in der Herstellung von Polyethylenfolien weisen zumeist diverse Nachteile auf. Probleme traten auf durch starke Geruchsbelästigung, hohe Materialkosten, teilweise unzureichende Wirkungsweisen und nicht zuletzt gesundheitliche Bedenklichkeiten.

Korrisionsschutzfolien zeichnet sich aus durch:

  • Keine Geruchsbelästigungen
  • Gesundheitsunbedenklich
  • Ausgewogenes Preis- Leistungsverhältnis
  • keine besondere Handhabung während der Verarbeitung mehr notwendig.
  • Es sind keine Nitrat-, Phospat- oder Chromverbindungen vorhanden.
  • Sehr hoher Wirkungsgrad, Testmethode DIN 50 017 KFW
  • Gute Weiterverarbeitbarkeit
  • Hohe mechanische Festigkeiten
  • Recyclebar

VCI-Folie als Alternative

Die innovative Alternative ist die Verwendung von VCI-Folien, um Korrosion zu verhindern und die Kosten zu reduzieren.

Der VCI-Wirkstoff dampft aus und legt sich als Schutzfilm auf das verpackte Material. So schützen Sie z.B. Metallteile gegen Rost in allen Fertigungs-, Lagerungs- oder Transportphasen

  1. VCI heißt wörtlich übersetzt:

Volatile-Corrosions-Inhibitor und bedeutet Korrosionsschutz aus der Dampfphase.

Der chemische Wirkstoff verflüchtigt sich aus dem Trägermaterial (Folie, Papier oder Spender) und lagert sich im Innern einer Verpackung in molekularer Form auf der zu schützenden Metalloberfläche ab. Der Wirkstoff erreicht auch schwer zugängliche Stellen und dringt selbst in Hohlräume, Bohrungen, Innengewinde, Falze, etc. ein. Diese schützende Schicht dient als Sperrschicht zum Schutz vor Feuchtigkeit, Salzen, Schmutz, Sauerstoff uvm. Da es sich dennoch um chemische Substanzen handelt, sollten bei der Verarbeitung der VCI-Produkte Handschuhe getragen werden.

Verwendung als Stretchfolien, Flachfolien und Folienbeutel mit integriertem Korrosionsschutz